Neuigkeiten bei den Prinz Brunnenbau Volleys

Platz fünf in AVL 2017/18

+++Auswärtserfolg gegen VC Tirol+++ 

20180307 IMG 0017 XLMit einem Sieg im zweiten Spiel in der Platzierungsrunde gegen VC Tirol kann die SG Prinz Brunnenbau Volleys aus Perg den fünften Rang in der Austrian Volley League 2017/18 fixieren. Die Mannschaft aus dem Mühlviertel gewinnt die Serie der beiden im Viertelfinale ausgeschiedenen Teams mit 2-0. "Ein guter Abschluss einer wirklich tollen Saison und das Spiel war nochmals eine tolle Werbung für den Volleyballsport", erklärt Pergs Sportdirektor Josef Trauner.

Seine Prinzessinnen sind auch in Innsbruck die siegreiche Mannschaft in einem Duell auf Augenhöhe. Geht der erste Satz noch an die Gastgeberinnen aus Tirol so können die Volleyballerinnen aus dem Machland in den weiteren Durchgängen die Oberhand im Match gewinnen. Sie führen auch schon mit einigen Punkten im vierten Satz, jedoch können die Gegnerinnen von VC Tirol in der Schlussphase nochmals ausgleichen. Bei 25-25 geht der Durchgang in die Verlängerung. Nach zwei Punkten in Folge von Mittelblockerin Hailey Murray feiern die Oberösterreicherinnen dann den Matchgewinn mit 30-28 und dürfen sich über den fünften Platz in der AVL-Saison freuen.

"Gratulation an unsere Trainerin und an die gesamte Mannschaft. Sie haben die Vereinsvorgaben mehr als erfüllt in dieser Saison. Es war ein ständiges Auf und Ab. Am Ende sind wir mit einer tollen Siegesserie ins Playoff eingezogen und mit dem fünften Rang haben wir unsere beste Ligaplatzierung in der Vereinsgeschichte erreicht. Darüber sind wir sehr happy, aber das wird auch der Anspruch für die nächste Saison werden", resümiert der zufriedene Sportdirektor.

Für seine Mädels geht es jetzt in die verdiente Sommmerpause, während der Verein mit den Planungen für 2018/19 beginnt.

Austrian Volley League Women - Spiel um Platz 5

Spiel #2
VC Tirol - SG Prinz Brunnenbau Volleys 1 - 3
25-23 (26 min), 22-25 (26 min), 20-25 (25 min), 28-30 (30 min)
Topscorerinnen: Ozana Nikolic (26), Jennifer Tait (17), Patricia Maros, Nadia Brindlinger (je 10) bzw. Diana Mitrengova (16), Jordan Tucker (14), Eva Freiberger (12)

Spiel #1
SG Prinz Brunnenbau Volleys - VC Tirol 3 - 2

25-21 (23 min), 23-25 (25 min), 25-18 (22 min), 18-25 (23 min), 16-14 (17 min)
Topscorerinnen: Jordan Tucker (18), Diana Mitrengova (17), Hailey Murray (16) bzw. Ozana Nikolic (19), Patricia Maros (18), Jennifer Tait (12)