Dritter Sieg für PBV2 in Landesliga

Im Landesligaderby spielten unsere Damen am letzen Samstag gegen St. Georgen an der Gusen. Aufgrund gleichzeitig stattfindenden Liga sowie Cupspiels in der Steiermark fehlten fast alle Youngsters und somit mussten die „älteren“ Damen ihr Können zeigen.

Selina Pilz und Kerstin Wiesauer durften in der Landesliga die Fahne der jungen Garde des PBV hochhalten und machten ihre Aufgabe als Mittelblocker wieder sehr gut. Von Beginn konnten unsere Mädels mit starkem Service und guter Verteidigung viel Druck auf den Gegner ausüben. Im zweiten Satz probierten unsere Damen neue Angriffskombinationen aus. Da passierten leider doch noch viele Fehler und der Satz musste abgegeben werden. Ab dem nächsten Satz lief wieder alles nach Plan und unsere Damen freuten sich über einen 3:1 Sieg. Damit sind unsere Damen heuer noch ungeschlagen!

Das zweite Bewerbsspiel wurde auf Wunsch des Gegners Enns verschoben. Sobald ein Ersatztermin gefunden ist, werden wir diesen bekannt geben. Die nächste Meisterschaftsrunde ist dann am 3. November zu Hause in der Donauwell-Arena in Perg.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × vier =