Einträge von Josef Trauner

AVL Hoffnungsrunde: 5-Satz Krimi auswärts in Salzburg/Rief

5-Satz Krimi auswärts in Salzburg/Rief um erste Punkte in der AVL Hoffnungsrunde Ohne der noch immer verletzten Zuspielerin und Kapitänin Mary Thomson (laboriert an einer Arthrose im Kniegelenk) und ohne Martina König und Selina Bauernfeind, griff Sportchef Josef Trauner diese Woche zum Telefon um die ehemalige PBV Spielerin Eva Marko zu fragen, ob sie uns […]

PBV/2 siegt mit 3:2 im Derby gegen Steg, Damen 1 verlieren erneut

Es war die Überraschung dieses letzten Volleyball Doppelheimspiel Wochenendes im Grunddurchgang. Das Damen 2 Team der SG Prinz Brunnenbau Volleys holt sich mit einer starken kämpferischen Leistung den 3:2 Erfolg über das Damen 2 Team der ASKÖ Linz Steg. „Ich freu mich riesig für das Team! In dieser Saison haben sie zu wenige Erfolge bejubeln […]

1:3 Niederlage gegen Wildcats Klagenfurt

Gegen Klagenfurt gab es nichts zu holen Es war das erste der drei schweren Spiele, die zum Abschluss des Grunddurchgangs bei den SG Prinz Brunnenbau Volleys zu gespielt werden. Ohne Kapitänin Thomson (verletzt) und Seli Bauernfeind (laboriert an einer Grippe) konnten die Mühlviertlerinnen beim Auswärtsspiel gegen ATSC Kelag Wildcats Klagenfurt nur im dritten Satz gezeigt, […]

U20 Prinzessinen holen sich Meistertitel!

Die Chancen standen noch nie so gut wie in diesem Jahr und darum trainierten alle U20-Girls und die Trainerinnen Mary Thomson und Johanna Hintersteininger intensiv in den letzten Wochen um den lang ersehnten Meistertitel nach Perg zu holen. Bereits im Halbfinale gegen MC Donalds Supervolley Wels waren unsere Girls voll motiviert und fokussiert. Alle Spielerinnen […]

Erster Sieg im neuen Jahr – 3:1 gegen Schlusslicht Hartberg

Mit kompakter Teamleistung zum ersten Heimsieg im neuen Jahr Ohne der noch immer verletzten Zuspielerin und Kapitänin Mary Thomson (laboriert an einer Arthrose im Kniegelenk) konnte Coach Dan Kellum erstmals wieder auf fast den ganzen Kader zurückgreifen. Mit einer guten mannschaftlichen Leistung konnte ein ungefährdeter 3:1 Heimsieg gefeiert werden. Beide Teams kamen auf 50 Angriffspunkte […]

PBV Girls verlieren auswärts in Salzburg mit 0:3

Mit Minikader in Salzburg zu Gast Mit gerade einmal 7 Spielerinnen, die einsatzfähig waren, traten die Perger Volleyballerinnen die Reise nach Salzburg an. Der Verletzungs- und Krankheitsteufel hält das Team weiterhin im Griff! Ohne wirkliche Wechselmöglichkeiten musste man sich den stark spielenden Salzburgerinnen dann doch nach knapp 70 Minuten Spielzeit mit 0:3 geschlagen geben. „Ich […]

PBV Girls starten zuhause mit einer 1:3 Niederlage ins neue Jahr

Niederlage zeichnete sich ab Trotz einer kämpferischen Leistung, starteten die PBV Girls erneut ersatzgeschwächt in das neue Jahr. Nach der 1:3 Niederlage zuhause gegen TI Volleys rutschen die Pergerinnnen aus den Play-off Rängen. Und diese Niederlage zeichnete sich bereits in der ersten Woche des neuen Jahres ab. Kapitänin Mary Thomson laboriert seit den Weihnachtsfeiertagen an […]

Am Mittwoch, 18.12.2019, starteten unsere Selina Bauernfeind und Anna Trauner ihre Reise nach Graz und weiter zum Draš Center nach Maribor, wo sie am nächsten Lehrgang mit dem Juniorinnennationalteam unter der Leitung von Bene Frank und Eva Brodyova teilnehmen werden. Die Rückkehr ist für 22.12. geplant. Doch schon am 26.12. geht es weiter, es steht […]

Mit einem 3:1 Sieg holen sich die Prinzessinnen Platz 6 zurück

Starke Teamleistung wird endlich belohnt Wie bereits letzte Woche angekündigt, dass es nur mehr eine Frage der Zeit für den nächsten Sieg sei, holten sich die Perger Prinzessinnen im letzten Spiel des Jahres mit dem 3:1 Heimsieg gegen die SG Erzbergmadln VBV Trofaiach/WSV Eisenerz den sechsten Tabellenplatz zurück. Von Anbeginn dieses Spiels merkte man deutlich, […]

Trotz guter Leistung erneut kein Sieg auswärts gegen VC Tirol

Es ist nur mehr eine Frage der Zeit … Trotz der besten Leistung in dieser Saison gelang es den PBV Spielerinnen erneut nicht zählbares im Auswärtsspiel gegen VC Tirol für die Tabelle zu holen. Und einmal mehr standen die Vorzeichen für ein Spiel mit einem kompletten Kader schlecht. Sabina Kropf rückt anstatt der fehlenden Stammlibera […]