Einträge von Josef Trauner

PBV Girls starten zuhause mit einer 1:3 Niederlage ins neue Jahr

Niederlage zeichnete sich ab Trotz einer kämpferischen Leistung, starteten die PBV Girls erneut ersatzgeschwächt in das neue Jahr. Nach der 1:3 Niederlage zuhause gegen TI Volleys rutschen die Pergerinnnen aus den Play-off Rängen. Und diese Niederlage zeichnete sich bereits in der ersten Woche des neuen Jahres ab. Kapitänin Mary Thomson laboriert seit den Weihnachtsfeiertagen an […]

Am Mittwoch, 18.12.2019, starteten unsere Selina Bauernfeind und Anna Trauner ihre Reise nach Graz und weiter zum Draš Center nach Maribor, wo sie am nächsten Lehrgang mit dem Juniorinnennationalteam unter der Leitung von Bene Frank und Eva Brodyova teilnehmen werden. Die Rückkehr ist für 22.12. geplant. Doch schon am 26.12. geht es weiter, es steht […]

Mit einem 3:1 Sieg holen sich die Prinzessinnen Platz 6 zurück

Starke Teamleistung wird endlich belohnt Wie bereits letzte Woche angekündigt, dass es nur mehr eine Frage der Zeit für den nächsten Sieg sei, holten sich die Perger Prinzessinnen im letzten Spiel des Jahres mit dem 3:1 Heimsieg gegen die SG Erzbergmadln VBV Trofaiach/WSV Eisenerz den sechsten Tabellenplatz zurück. Von Anbeginn dieses Spiels merkte man deutlich, […]

Trotz guter Leistung erneut kein Sieg auswärts gegen VC Tirol

Es ist nur mehr eine Frage der Zeit … Trotz der besten Leistung in dieser Saison gelang es den PBV Spielerinnen erneut nicht zählbares im Auswärtsspiel gegen VC Tirol für die Tabelle zu holen. Und einmal mehr standen die Vorzeichen für ein Spiel mit einem kompletten Kader schlecht. Sabina Kropf rückt anstatt der fehlenden Stammlibera […]

Unsere Volleyball Spielgemeinschaft geht neuen Weg mit neuem Sponsorpartner „raum+moebel“

Eine ganz besondere Form der Zusammenarbeit wurde den Verantwortlichen der SG Prinz Brunnenbau in Perg nach der letzten, so erfolgreichen, Saison angeboten. Mit unserer ehemaligen Libera Sophie Haselsteiner, die die letzten drei Saisonen bei den Prinzessinnen gespielt hat, kam der Tischlermeister Ing. Clemens Moshammer als begeisterter Fan nach Perg. Er betreibt in Böhlerwerk das Möbelstudio […]

Erneute Niederlage im Heimspiel gegen SVS/Post Wien

SVS/Post mit drei ehemaligen Perg Spielerinnen zu Gast in Perg „Egal was wir heute probiert haben und wie nah wir uns wieder rangekämpft haben, Post hat 2 Gänge runtergeschaltet und war speziell gegen Ende der drei Sätze sehr effektiv“, so ein sichtlich überraschter Sportdirektor Josef Trauner. Mit den drei ehemaligen Spielerinnen Diana Mitrengova, Sophie Haselsteiner […]

Wir stellen unsere beiden letzten Neuzugänge vor …

Den Anfang machen wir mit Katie Adamson aus Nelson in New Zealand. Katie is 26 Jahre, Mittelblockerin und hat den Master in Bioengineering. „I have always considered coming to play volleyball professionally in Europe. It’s a great opportunity to learn and expand my knowledge of volleyball as well as being immersed into a new culture […]

Erstes OÖ Derby endet mit erneuter Niederlage … aber ein Aufwärtstrend ist zu sehen!!

Der Meister wurde gefordert Wenn der Meister und aktuelle Tabellenführer ASKÖ Linz/Steg zum Heimspiel gegen den aktuellen Vize-Meister SG Prinz Brunnenbau Volleys zum ersten OÖ Derby in dieser Saison fordert, dann ist jedes Mal Spannung bereits im Vorfeld zu erwarten. Zusätzliche Brisanz war gegeben, da mit Sarah Berger und Sabina Kropf zwei ehemalige Steg Spielerinnen […]

Erneute Niederlage für Perger Prinzessinnen im achten Spiel

Neue Spielerin aus Neuseeland bringt frische Power Mit Nicky Pio konnte Sportdirektor Josef Trauner endlich die zweite Spielerin aus Neuseeland am Samstagnachmittag in Perg begrüßen. Nach der 33-stündigen Anreise sprühte die junge Außenagreiferin vor Motivation ihrem neuen Team helfen zu wollen. Und speziell im dritten Satz zeigte sie dann, was man noch von ihr erwarten […]

Sieg und Niederlage am Wochenende für Perger Prinzessinnen

Zwei Spiele mit Sieg und Niederlage Am Samstag reisten die Prinzessinnen mit Neuankömmling Katie Adamson aus Neuseeland nach Hartberg. Wir dünn momentan die Personaldecke ist, war erneut auch bei diesem Spiel zu merken. Sabina Kropf musste krankheitsbedingt absagen, somit musste einmal mehr die verletzte Martina König „einspringen“ um mit der geforderten Anzahl von 10 Spielerinnen […]